Kryolipolyse-Behandlungen in Lehrte

Wir bieten Ihnen die innovative Behandlung KRYOLIPOLYSE
gegen lästige Fettpolster. Diese kosmetische Kälteanwendung wurde in den USA von den Dermatologen Dieter Manstein und Richard Rox Anderson von der Harvard Medical School zum Fettabbau entwickelt.

KRYOLIPOLYSE – COOL FREEZING

Bei der Kryolipolyse werden Fettzellen durch eine lokale Kälteanwendung zu kosmetischen Zwecken vermindert. Diese nicht-invasive Technik sorgt dafür, dass das Fettgewebe in einen Applikator eingesaugt und darin etwa eine Stunde unterkühlt wird und so aktiv der Fettabbau angeregt wird.


Fettzellen sind im Vergleich zum umgebenden Gewebe kälteanfälliger. Diese Eigenschaft wird bei der Kryolipolyse ausgenutzt. Ein nicht-invasiver Applikator wird bei der Behandlung am gewünschten Bereich angebracht und kühlt das darunterliegende Fettgewebe. Die Abkühlung des Gewebes erfolgt auf bis zu -11 Grad.

 

Ein spezielles, zwischen Gewebe und Applikator liegendes Vlies mit Anti-Freezing-Gel verhindert bei der Behandlung zuverlässig Erfrierungen.



Die durch die Behandlung gekühlten Fettzellen durchlaufen die sogenannte Apoptose (d. h. kontrollierter Zelltod) und werden anschließend vom Körper abgebaut. Dadurch reduziert sich die Dicke der Fettschicht und somit ihr Umfang.


Die in den Applikator enthaltenen Sensoren sorgen für ein einheitliches, gleichbleibendes Verfahren und ermöglichen die kontinuierliche Überwachung und Anpassung der Kühlung während der Kryolipolyse-Behandlung. Die Fettzellen sterben ab und aktivieren durch Botenstoffe Entzündungszellen, die die betroffenen Fettzellen in den Wochen danach stufenweise abbauen.

 

Danach werden Lipide langsam aus den Fettzellen freigesetzt und vom Lymphsystem zur Verarbeitung abtransportiert. Gerne beraten wir Sie persönlich zu dieser Behandlung zum Fettabbau.

  • La Bella Vita
  • La Bella Vita
  • La Bella Vita
  • La Bella Vita
  • La Bella Vita
  • La Bella Vita


Nach der Behandlung können Blutergüsse, Hautrötungen und Taubheitsgefühle der Haut als Nebenwirkungen auftreten. Diese Nebenwirkungen halten in den meisten Fällen jedoch nicht länger als eine Woche an. Nach etwa 4 – 16 Wochen setzt die Reduzierung der Fettpolster ein.

 

Links können Sie sich den Prozess, den die Fettzellen während und nach der Kryolipolyse-Behandlung durchlaufen, in der Übersicht anschauen.

 

Diese Methode ist in den USA zur Behandlung von Fettpolstern zugelassen.